Einladung Jahresmeeting inkl. Delegiertenversammlung des GGR

Der Gewerkschaftsbund Graubünden (GGR) lädt herzlich zum diesjährigen Jahresmeeting inkl. der dazugehörenden Delegiertenversammlung ein. Dieses findet statt am Dienstag, 10.11.2020, ab 18.00 Uhr, mit anschliessendem Apéro im Saal Primavera, Va Bene/Benerpark, Gäuggelistrasse 60 in Chur. Der Anlass ist öffentlich. Insbesondere das Gespräch mit Nationalrätin Sandra Locher Benguerel ist äusserst empfehlenswert und verspricht, spannend zu werden. An das Gespräch, die Informationen zu den 1. Mai-Feierlichkeiten sowie dem Frauenstreik und den im Anschluss stattfindenden Apéro sind auch Nicht-Delegierte und interessierte Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen!

Der GGR bekommt eine neue Präsidentin

Die Vertretung von Arbeitnehmer*innen ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je, es drohen Stellenverluste durch die Corona-Pandemie! Der GGR - die Dachorganisation der Gewerkschaften in Graubünden – stellt sich den Herausforderungen und schlägt an seinem Jahresmeeting am 11. November 2020 mit Edina Annen eine dynamische und engagierte Persönlichkeit als neue Präsidentin zur Wahl vor.

Die Corona-Pandemie sorgt, nebst den gesundheitlichen Risiken, auch für grosse Sorgen im Arbeitsmarkt. Umso wichtiger ist es, dass Arbeitnehmer*innen eine Anlaufstelle haben, welche ihre Interessen vertritt. In Graubünden ist dies der GGR – die Dachorganisation der Gewerkschaften in Graubünden. Unter Einhaltung der Corona-Hygiene-Massnahmen und mit einem dafür erarbeiteten Schutzkonzept, treffen sich die Delegierten des GGR am kommenden Dienstag, 10. November, ab 18:00 Uhr im Restaurant Va Bene in Chur. Frau Nationalrätin Sandra Locher Benguerel wird einen Einblick in ihre Tätigkeit als Nationalrätin geben und mit Edina Annen stellt sich das erste Mal in der Geschichte des GGR eine Frau als Präsidentin zur Wahl.

Der Anlass ist öffentlich, inklusive den Delegierten des GGR können maximal 50 Personen am Anlass teilnehmen.

Informationen zu Edina Annen:

Edina Annen ist 1993 in Chur geboren. Sie hat in Zürich Sozialarbeit und Sozialpädagogik studiert. Zurzeit arbeitet sie als klinische Sozialarbeiterin in Chur und studiert Jura in Fribourg. Sie wohnt in Chur, ist verheiratet und Mutter. Edina Annen setzt sich ein für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit – für alle!

Der Vorstand des GGR ist sehr erfreut, dass sich Edina Annen als neue Präsidentin zur Wahl stellt!

Chur, 3. November 2020

 

Teilen:

KÜRZLICHE POSTS

Resolution "Bündner Arbeitsplätze sichern und stärken"

17. November 2020 - 16:09

Die Corona-Pandemie hat nicht nur das gesellschaftliche Leben fest im Griff, sondern auch die Arbeitswelt Graubündens. Im Rahmen der so genannten «1. Welle» ha...

Weiterlesen

Arbeitsplätze in Graubünden sichern und stärken!

17. November 2020 - 15:49

Der GGR - die Dachorganisation der Gewerkschaften in Graubünden – wählte mit Edina Annen eine neue Präsidentin und fordert mit einer Resolution den Erhalt un...

Weiterlesen

Adresse

Gewerkschaftsbund Graubünden GGR
Gürtelstrasse 24
Postfach 668
7001 Chur

Kontakt
Weitere Informationen